Retour

Vous êtes ici : Partitions Classique > Fiche produit

Partition - Divertissement op. 2

Cliquez pour agrandirDivertissement op. 2 - (Partition)
Achetez Divertissement op. 2 Fermer
Divertissement op. 2 - Couverture
Divertissement op. 2 - Couverture

€ 18.40

Expédition dès le 15/12

Ajoutez au panier
Infos Description Similaires Votre avis

Divertissement op. 2



  • Instrumentation : für Bassetthorn und Klavier
  • Matériel : Partition
  • Editeur :
    Kunzelmann
Lexique
  • No Article :
    KUNZE01288
  • Nombre de pages : 18

Informations Complémentaires

  • Description :


    Alois Beerhalter, geb. 1800 in Merkingen bei Neresheim, wurde ebenda als 12-jähriger beim Stadtmusikus Sauerbrey in Musik unterrichtet. Dort schon fiel sein vielseitiges, musikalisches Talent auf. Die weitere Ausbildung erhielt er bei Hetsch in Tübingen. Unterrichtet und so auch erlernt hat Beerhalter das Violoncello, die Trompete, Posaune, Flöte und Klarinette. Die Vielseitigkeit seines Könnens in der Musik und seine Leidenschaft zur Bildenden Kunst verbanden sich zu einer erhabenen menschlichen Größe, die viel gerühmt wurde, denn dies alles verdiente er sich durch viel Fleiß, welcher seine dürftige Erziehung vergessen ließ.|Beerhalter hielt sich in Stuttgart als Trompeter und ab 1819 bei S.D. Fürst zu Thurn und Taxis als Flötist auf. 1821 wechselte er zum Musikkorps des 3. Königlich Württemb. Reiterregiment. In Stuttgart wollte er als Cellist in die Königl. Kapelle. Das Hören eines Klarinettenkonzertes jedoch reichte hin, seiner tiefsten Neigung zu huldigen: der Klarinette. Mit rastlosem Eifer übte er, um das Versäumte nachzuholen. Im Jahre 1828 hatte er sein Ziel erreicht: Er wurde Klarinettist in der Königl. Kapelle in Stuttgart, welche unter der berühmten Leitung Lindpaintners stand.|In dieser Zeit trat Beerhalter als Solist auf dem Bassetthorn hervor; man nannte ihn „Paganini" des Bassetthorns. Wohltuend, virtuos und aus der Seele kommend wurde sein Musizieren gepriesen.|Gestorben ist Beerhalter am 21.3.1852 in Stuttgart.|Vorliegendes Werk entstand um 1834 in Stuttgart und erschien ebenda erstmals im Druck als op. 2 beim Verlag Hallberger.||Fritz-Georg Höly|

Recherche de partitions similaires :




di-arezzo et vous :

Grâce à di-arezzo, votre librairie musicale en ligne, faites-vous plaisir et développez vos talents de musicien : des articles pour le musicien en stock ou sur commande, mais toujours au meilleur prix et dans les délais les plus courts possibles.
Composé exclusivement de musiciens, notre service client se fera un plaisir, si nécessaire, de vous guider tout au long de votre commande depuis la recherche de partitions jusqu’au stade de la livraison.

Les internautes ayant commandé cet article ont également commandé :

Newsletter
Aide
di-arezzo
  recrute
Partitions Piano
Partitions Guitare
Partitions pour Voix
accessoires
Frais de port offerts !