Retour

Vous êtes ici : Partitions Classique > Fiche produit

Partition - Frantisek Xaver Brixi - Missa pastoralis D-dur

Cliquez pour agrandirFrantisek Xaver Brixi - Missa pastoralis D-dur - (Partition)
Achetez Frantisek Xaver Brixi - Missa pastoralis D-dur Fermer
Frantisek Xaver Brixi - Missa pastoralis D-dur - Couverture
Frantisek Xaver Brixi - Missa pastoralis D-dur - Couverture

€ 22.40

Expédition dès le 15/12

Ajoutez au panier
Infos Description Similaires Votre avis

Frantisek Xaver Brixi

Missa pastoralis D-dur



  • Instrumentation : für SATB, gemischten Chor und Orchester
  • Matériel : PartiturPartition
  • Editeur :
    Kunzelmann
Lexique
  • No Article :
    KUNZE00238
  • Collection : Octavo Edition
  • Nombre de pages : 86

Informations Complémentaires

  • Description :


    Franz Xaver Brixi (1732-1771) stammte aus einer verzweigten böhmischen Musikerfamilie. Mit 5 Jahren verwaist, absolvierte er das Pianisten-Gymnasium Kosmanos bei Jungbunzlau. Dort von Wenzel Kalous, während des Prager Universitätsbesuches von Josef Seeger musikalisch ausgebildet, bekleidete er nach mehreren anderen Kirchenstellen von 1759 bis zu seinem Tod das Amt des Domkapellmeisters an St. Veit, die im damaligen Prager Musikleben höchste Position.|Brixi hinterließ eine Fülle kirchenmusikalischer Werke, nach dem thematischen Katalog von V. Nowák lassen sich etwa 400 Kompositionen belegen. Unter den etwa 100 Messen ist ein knappes Fünftel als „Missa pastoralis", „Missa natalitia", „Messa per le Feste di Natale" charakterisiert Die Pastoralmesse entwickelte sich seit Beginn des 17. Jahrhunderts, als auch in oratorischen Werken (z. B. Heinrich Schütz' „Weihnachtshistorie") das „Kindelwiegen" charakterisierende Rhythmen, Melodien und Klänge üblich wurden. Melodien, die auf Hirteninstrumenten darstellbar sind, wiegende Rhythmen, schlichte Tonika-Dominant-Harmonik wurden als bezeichnende Merkmale beschrieben.|Die Missa pastoralis in D-dur ist in mehreren Abschriften erhalten, die Unterschiede der Instrumentation aufweisen. Das „Benedictus" kommt auch als Sopran-Solo und in Tieferlegung nach G-Dur vor. Die vorliegende Ausgabe wurde nach 2 Materialien des 18. Jahrhunderts erarbeitet, die in der Musikabteilung des Nationalmuseums Prag liegen, unter der Signatur XXXVII C 129. Dabei bleibt offen, ob die Paukenstimme von Brixi stammt, sie ist nur in der Abschrift enthalten, die mit 3. Februar 1799 datiert ist.|Brixis „Missa pastoralis in D-dur" knüpft an böhmische Weihnachtslieder und Pastorellen an. Im 2. Thema des „Dona" klingt „Narodil se Kristus Pän" (Geboren wurde Christus der Herr) an. Dudelsack-Nachahmung ist in den Zwischenspielen des „Christe" zu finden. Während die Form von „Kyrie", „Gloria", „Credo", „Sanctus" durch Reprisen gerundet ist, scheint dem „Agnus Dei" Geschlossenheit zu mangeln. Brixi strebte hier eine Abrundung des durch Motivwiederholungen gegebenen zyklischen Aufbaus der Messe an. Aus Baßführung und Geigenfigur bei „Jesu Christe" im „Gloria"' formte er das Doppelthema für das abschließende „Dona". Satztechnisch bemühte sich der Komponist, durch Unisoni in „Gloria" und „Credo" sowie Polyphonie in den Schlüssen von Gloria, Credo, Sanctus, Agnus Dei ein Gegengewicht gegen das volkstümliche Element zu schaffen.|S(oli)- und T(utti)-Verteilung gliedert das Klangbild. Die zeitgenössische Besetzung rechnete mit 3-4 Sängern je Stimme, wobei die Solisten die Chorstellen mitsangen. Für den Generalbaß sind originale Bezifferung und ein Ausführungsvorschlag mitgeteilt.|Der Musikabteilung des Nationalmuseums Prag wird für Genehmigung der Veröffentlichung gebührend gedankt.||Rudolf Walter|

Recherche de partitions similaires :




di-arezzo et vous :

Grâce à di-arezzo, votre librairie musicale en ligne, faites-vous plaisir et développez vos talents de musicien : des articles pour le musicien en stock ou sur commande, mais toujours au meilleur prix et dans les délais les plus courts possibles.
Composé exclusivement de musiciens, notre service client se fera un plaisir, si nécessaire, de vous guider tout au long de votre commande depuis la recherche de partitions jusqu’au stade de la livraison.
Newsletter
Aide
di-arezzo
  recrute
Partitions Piano
Partitions Guitare
Partitions pour Voix
accessoires
Frais de port offerts !