Retour

Vous êtes ici : Partitions Classique > Fiche produit

Partition - Gaetano Donizetti - Miserere d-moll

Cliquez pour agrandirGaetano Donizetti - Miserere d-moll - (Partition)
Achetez Gaetano Donizetti - Miserere d-moll Fermer
Gaetano Donizetti - Miserere d-moll - Couverture
Gaetano Donizetti - Miserere d-moll - Couverture

€ 17.80

Expédition dès le 15/12

Ajoutez au panier
Infos Description Similaires Votre avis

Gaetano Donizetti

Miserere d-moll



  • Instrumentation : für 4 Singstimmen und Orchester
  • Matériel : PartiturPartition
  • Editeur :
    Kunzelmann
Lexique
  • No Article :
    KUNZE00258
  • Collection : Octavo Edition
  • Nombre de pages : 26 Seiten

Informations Complémentaires

  • Description :


    Als Quelle unserer Ausgabe benützten wir die Photokopie des Originalmanuskripts. Das Autograph ist in der Biblioteca Apostolica Vaticana unter der Signatur Capp. Sist. 269. aufbewahrt. Auf dem Titelblatt ist der folgende Text zu lesen:|Miserere|A quattro Voci con piena Orchestra|Primo Pieno|4. Aprile 1820|Di Gaetano Donizetti|Die Partitur hat Querformat, ist auf ein Notenpapier mit zwölf Systemen geschrieben und hat samt dem Titelblatt den Umfang von 45 Seiten. Die Notenschrift ist stellenweise oberflächlich, sie enthält viele Abkürzungen.|Bei der Revision haben wir uns bestrebt: a/ das Manuskript des Komponisten bei möglichst geringster Korrektion zu bringen; b/ die Partitur im Sinne der heutigen Praxis und Regeln einzurichten, der Vortragspraxis entsprechend zu deuten.|Dementsprechend wurden die offenbaren Schreibfehler ohne besondere Bezeichnungen berichtigt, das Notenbild durch die von der musikalischen Logik verlangten Zeichen ergänzt. Dies bezieht sich hauptsächlich auf dynamische Zeichen, Staccatopunkte, Melismen der Vokalstimmen und beschränkt sich meistens auf analoge Ergänzungen, wo das Fehlen der Zeichen offenbar aus der Ungenauigkeit der Notierung herrührt.|Ohne besondere Bezeichnungen habe ich auch die in den Vokalstimmen stellenweise und inkonsequent vorkommenden Phrasierungsbögen sowie die oberhalb (instrumentaler und vokaler), solistischer Abschnitte stehenden „Solo" - bzw. „Soli" - Hinweise und die überflüssigen Zeichen weggelassen. Einige, in den Bläserstimmen vorkommenden „Solo" -Bezeichnungen habe ich durch das Zeichen „L" ersetzt, aber die in Klammern stehenden Zeichen „1., 2., a 2" sind lediglich Vorschläge des Herausgebers.|In eckigen Klammern sind angegeben: a/ die als richtig erachtete Lösung unlesbarer Noten; b/ die hinzugefügten Vortragszeichen. Die zugegebenen Bindebögen sind gestrichelt.|Die ursprüngliche Orchesterbesetzung ist der heutigen Praxis entsprechend folgendermaßen umzugestalten: Anstatt Clarinos entsprechen auch zwei Oboen, im Interesse der einheitlichen Instrumentierung empfiehlt es sich jedoch kleine B- oder D-Trompeten einzustellen. Statt D-Hörner empfehle ich F-Hörner, statt D-Trompeten B-Trompeten; letztere Vorschläge sind aber in der Partitur nicht enthalten, da die der ursprünglichen Notierung Donizettis folgt.||István Máriássy|

Recherche de partitions similaires :




di-arezzo et vous :

Grâce à di-arezzo, votre librairie musicale en ligne, faites-vous plaisir et développez vos talents de musicien : des articles pour le musicien en stock ou sur commande, mais toujours au meilleur prix et dans les délais les plus courts possibles.
Composé exclusivement de musiciens, notre service client se fera un plaisir, si nécessaire, de vous guider tout au long de votre commande depuis la recherche de partitions jusqu’au stade de la livraison.

Les internautes ayant commandé cet article ont également commandé :

Newsletter
Aide
di-arezzo
  recrute
Partitions Piano
Partitions Guitare
Partitions pour Voix
accessoires
Frais de port offerts !