Retour

Vous êtes ici : Partitions Classique > Fiche produit

Partition - Louis Théodore Gouvy - Sonate d-moll op. 36

Cliquez pour agrandirLouis Théodore Gouvy - Sonate d-moll op. 36 - (Partition)
Achetez Louis Théodore Gouvy - Sonate d-moll op. 36 Fermer
Louis Théodore Gouvy - Sonate d-moll op. 36 - Couverture
Louis Théodore Gouvy - Sonate d-moll op. 36 - Couverture

€ 25.90

Expédition dès le 14/12

Ajoutez au panier
Infos Description Similaires Votre avis

Louis Théodore Gouvy

Sonate d-moll op. 36



  • Instrumentation : für Klavier zu 4 Händen
  • Matériel : Partition
  • Editeur :
    Kunzelmann
Lexique
  • No Article :
    KUNZE01520
  • Nombre de pages : 50

Informations Complémentaires

  • Description :


    Oeuvres in nahezu allen Sparten der Musik - läßt sich, wenn man seine teilweise hinreißende Musik heute kennenlernt, eigentlich nicht wirklich ver­stehen. Doch es wird sicher verschiedene Gründe gehabt haben: möglicherweise persönliche, denn er war von au­ßergewöhnlicher Bescheidenheit und Zurückhaltung; wahrscheinlich aber vor allem künstlerische, denn seine eher konservative Kompositionsweise entsprach in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts wohl nicht mehr dem damals sehr nach vorne gerichteten Zeitgeist. Denk­bar wäre aber auch, daß Gouvy schon durch die Tatsa­che seines Geburtsortes und eines vergleichsweise un­steten Lebenswandels in Frankreich und Deutschland, aber besonders durch die nicht eindeutig einer bestimm­ten Nationalität oder einem engeren Kulturkreis zuzu­ordnende Musik sich später einer klaren Kategorisierung entzog und sozusagen zwischen den üblichen Rastern ,,durchrutschte". Doch gerade die Mischung von typisch »französischen" Elementen wie Leichtigkeit, Feinheit, Klarheit und Charme auf der einen Seite, mit ,,deutschen« Elementen des Ausdrucks, anspruchsvoller Form und ro­mantischer Innigkeit auf der anderen Seite ergeben bei Gouvy einen Reiz ganz eigener Prägung.| |Die Sonate in d-moll op. 36, 1861 komponiert, ist die erste von drei vierhändigen Sonaten, und Teil eines auf­fallend reichhaltigen Repertoires für diese von vielen Komponisten bedauerlicherweise ziemlich stiefmütter­lich behandelten Besetzung. Die hierin liegenden Mög­lichkeiten eines größeren Klanges und erweiterten poly­phonen Spiels, aber vor allem auch einer kammer-musikalisch, partnerschaftlichen Intimität scheinen da­gegen Gouvy. besonders gereizt und angesprochen zu haben. In deren Umsetzung hatte es dann auch Gouvy zu einer außergewöhnlichen Meisterschaft gebracht - und dies läßt seine Musik zu einer echten Bereicherung für die vierhändige Klaviergattung werden.| |Andreas Groethuysen|

Recherche de partitions similaires :




di-arezzo et vous :

Grâce à di-arezzo, votre librairie musicale en ligne, faites-vous plaisir et développez vos talents de musicien : des articles pour le musicien en stock ou sur commande, mais toujours au meilleur prix et dans les délais les plus courts possibles.
Composé exclusivement de musiciens, notre service client se fera un plaisir, si nécessaire, de vous guider tout au long de votre commande depuis la recherche de partitions jusqu’au stade de la livraison.

Les internautes ayant commandé cet article ont également commandé :

Newsletter
Aide
di-arezzo
  recrute
Partitions Piano
Partitions Guitare
Partitions pour Voix
accessoires
Frais de port offerts !